Der Treffpunkt

 cropped-elfenbein


Elfenbeinstraße

 

Dieser Blog soll eine Endstation sein. Und zugleich ein Ausgangspunkt.

 

Der Elfenbeinturm

Im Elfenbeinturm vergisst man die Welt und begibt sich in eine selbstgewählte Isolation (von Kunst, Wissenschaft, Literatur oder Spiritualität.) Man lebt in seinem eigenen Kosmos. Das ist wichtig, um neue Kraft zu schöpfen, sich selbst kennenzulernen, Konzepte zu durchdenken oder um in Ruhe zu schreiben.

 

Die Straße

Doch der Stoff, der liegt da draußen, mitten in der Welt. Auf der Straße, da wo auch die Probleme liegen und die Menschen. Ohne diese Eindrücke wären wir leer, ohne die anderen einsam. Also machen wir uns auf die Suche, nach Wahrheiten, Perspektiven, Problemen, dem Anderem oder nach einem Lächeln.

 

Die Elfenbeine

Die Elfenbeinstraße ist eine Ansammlung von künstlerischen, kulturellen, kritischen und analytischen, von wissenschaftlichen, satirischen und journalistischen Texten verschiedener Autorinnen und Autoren. Wir wollen hier Probleme denunzieren, Eindrücke schildern, alternative Ansätze entwickeln, künstlerische Projekte voranbringen – oder uns einfach nur lustig machen.

 

 

 

Lust mitzumachen?

>  laufen[at]elfenbeinstrasse.de